REGENSBURGER GALERIEN ABEND Samstag, 21.September 2019    18-23 Uhr

Yoko Ono lädt Ludwig Hammer zur großen Ausstellung Yoko Ono "Peace is Power"  in Leipzig beim "Water Event" sein Wasserprojekt Blütenbrunnen  mit Ihr zusammen zu planen.

Yoko Ono lädt alle in Deutschland lebenden KünstlerInnen ein, sich am WATER
EVENT zu beteiligen und für ihre Ausstellung PEACE is POWER
(04.04.–07.07.2019) im MdbK gemeinsam mit ihr ein Kunstwerk zu schaffen.
Während Sie die erste Hälfte der Arbeit liefern – ein Objekt bzw. eine
Objektidee, vervollständigt Yoko Ono das Werk mit der zweiten Hälfte – dem
Wasser. Jedes der ausgewählten Werke wird während der gesamten Laufzeit von
PEACE is POWER im MdbK als gemeinsames Werk von Ihnen & Yoko Ono
ausgestellt.
Sie wollen sich am WATER EVENT beteiligen?
Dann senden Sie bis zum 15. März 2019 eine Kurzbeschreibung der Objektidee
unter Angabe der Objektmaße und des Materials sowie einer Objektabbildung
bzw. -skizze an:
yokoono@leipzig.de
> Sehr geehrter Herr Ludwig Hammer, 

> erst einmal bedanken wir uns ganz Herzlich bei Ihnen und Ihrer 
> Beteiligung an dem WATER EVENT. 

> Nach Einsehen der eingereichten Projekte würden wir sehr gerne, 
> unter Voraussetzung Ihrer Einverständniserklärung, ihr spannendes 
> und sehr überzeugendes Konzept ausstellen.
Das heißt wir würden das 
> von Ihnen eingereichte Konzept anhand der bereits eingegangenen 
> Unterlagen ausstellen. 

> Über eine positive Nachricht von Ihnen würden wir uns sehr freuen. 


> Mit freundlichen Grüßen 

> Yoko Ono und Jon Hendricks
Sehr geehrter Herr Hammer, 

Vielen Dank für Ihre Einverständniserklärung. 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der Ausstellungseröffnung am Mittwoch, dem 03.04., beim WATER EVENT zu sehen. 

Mit herzlichen Grüßen
Im Auftrag von Yoko Ono.
 

Helene v.Trott

Bei der Vernissage am 03.04. 2019 in Leipzig

Der Künstler Ludwig Hammer bei Yoko Ono

Auch der Stadtbrunnen ist u.a. von Ihm

Über die AusstellungYoko Ono. Peace is Power
Museum der bildenden Künste Leipzig
Katharinenstraße 10
04109 Leipzig

04.04.-07.07.2019

Mit der Schau zeigt die 86 Jahre alte Künstlerin im Leipziger Museum ihre bislang umfangreichste Werkschau in Deutschland, fünf Jahre nach ihrer Retrospektive in der Schirn Kunsthalle Frankfurt. Die rund 60 präsentierten Arbeiten und Werkreihen wählte Yoko Ono gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund und Kurator Jon Hendricks sowie Museumsdirektor Alfred Weidinger aus. 

Öffnungszeiten
Mo geschlossen 
Di, Do–So 10–18 Uhr 
Mi 12–20 Uhr 
Feiertage 10–18 Uhr